Johann (Hans) Mandl

Änderungsgeschichte

Inhalte

Biografie

28.09.1899, in Szeged (HU) 23.10.1970, in Wien

Österreichischer Politiker der SPÖ; seit 1926 Leiter des städtischen Jugendheims Sandleiten; seit 1929 Lehrer am Pädagogischen Institut; 1934 von den Austrofaschisten rückversetzt; 1942 von der Gestapo verhaftet und 1943 nach Lodz versetzt; nach Kriegsende Rückkehr nach Wien; ab 1945 Bezirksschuldirektor in Ottakring; seit 1946 Bundesobmann der Kinderfreunde; von 1949 bis 1964 Amtsführender Stadtrat für Kultur und Volksbildung und Vizebürgermeister von Wien; seit 1954 auch zuständig für das Ressort der Schulverwaltung.

Link: http://www.dasrotewien.at/mandl-hans.html (2.3.2013)

Bilder

 

Materialien

  •