Marienbrücke Eröffnung 1953

Änderungsgeschichte

Karte

 

Inhalte

Kurz-Synopsis

Filmfragment über die Eröffnung der Marienbrücke 1953

Technische Angaben

Jahr
1953

Farbsystem
S/W

Format
35mm

Tonsystem
Stumm

Laufzeit
5 Min. 51 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 373
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
 

Produktion
Austria Wochenschau

Genre

Video

Bilder

  • 1 / 16

Material

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch digital als HDCAM SR und Apple ProRes (HQ) vorhanden.

Versionen

 

Serie

 

Synopsen

Detail-Synopsis

Menschenmenge am Donaukanal; Madonna am Franz Josefs Kai (wurde erst 1983 wieder auf der Marienbrücke aufgestellt); Blick in die Rotenturmstraße, im Hintergrund der Stephansdom; Stadtrat Leopold Thaller am Rednerpult, dahinter das ehemalige Dianabad (00.31,24); Aufnahmen der ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Donaukanal, 1010/1020 Wien

Franz Josefs Kai, 1010 Wien

Rotenturmstraße, 1010 Wien

Stephansdom, 1010 Wien

Marienbrücke, 1010/1020 Wien

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Am 25. Oktober 1953 eröffnete Bürgermeister Franz Jonas die Marienbrücke und gab diese für den Verkehr frei. Sie wurde als 99ste Brücke von 136 am Ende des Zweiten Weltkriegs zerstörten Brücken von der Gemeinde Wien wiedererrichtet. Neben den Arbeiten an der Brücke wurde zudem ein Personentunnel mit Zugang zur Stadtbahn errichtet. (Vgl. Arbeiter-Zeitung, am 27. Oktober 1953, S. 3)

Quelle:

Arbeiter-Zeitung, am 27.10.1953, S. 3.

Stilistische Anmerkungen