Kurt Steinwendner

Änderungsgeschichte

Karte

 

Inhalte

Biografie

07.09.1920, in Wien 03.03.1993, in Köln

Kurt Steinwendner - ab den späten 1960er Jahren auch unter dem Künstlerpseudonym Curt Stenvert bekannt - war ein österreichischer Künstler und Filmemacher der neben seinen international anerkannten Arbeiten im Bereich der bildenden Kunst und des Avantgardefilmes auch eine Vielzahl von kommerziellen Informations- und Werbefilmen realisierte. Im Zusammenhang mit seinen seit 1955 betriebenen kommerziellen Filmarbeiten gründete Steinwendner 1957 die Kurt-Steinwendner-Filmproduktion GesmbH, in der auch seine Frau - die Burgschauspielerin Antonia Mittrowsky - als Mitgesellschafterin eingeschrieben war. Steinwendners Hinwendung zum kommerziellen Film war wohl mitunter eine (ökonomische) Reaktion auf die geringe Akzeptanz seiner künstlerischen Produktionen die beim österreichischen Nachkriegspublikum auf wenig gegenliebe stießen. Im Gegensatz zu seinen zumeist düster angelegten künstlerischen Filmproduktionen - wie etwa „Wienerinnen im Schatten der Großstadt" (1952) oder „Flucht ins Schilf" (1953) - bediente Steinwendner in seinen kommerziellen Auftragsarbeiten durchaus die Bedürfnisse eines breiteren Publikums.

Link: http://www.glw.at/templ/lang-wien/kuenstler_detail_bio.php?id=1697 und http://www.imdb.com/name/nm0826237/ (4.4.2013)

Bilder

 

Materialien

  •  

Gefilmte Person

  •