Soziales Bauen in Wien/2. Fassung (Filmdokument VI)

Änderungsgeschichte

Karte

 

Inhalte

Kurz-Synopsis

Dieser von der Wiener Stadtbaudirektion in Auftrag gegebene Film propagiert Roland Rainers Konzept des „Sozialen Städtebaus" sowie das Wohnbauförderungsprogramm der "Neuen Wiener Wohnbauaktion"

Technische Angaben

Jahr
1959

Farbsystem
Farbe

Format
35mm

Tonsystem
Lichtton

Laufzeit
7 Min. 47 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 133B1-2
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
Gemeinde Wien, Stadtbaudirektion

Produktion
Austria Wochenschau

Video

Bilder

  • 1 / 32

Materialien

Akteure

Besetzung/Crew

  •  

Körperschaften

  •  

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch als 16mm Kopie (Pos., Farbe, LT) sowie als HDCAM SR und digital als Apple ProRes (HQ) vorhanden.

Versionen

 

Serie

Teil der Serie "Filmdokumente" (Auftraggeber: Stadtbaudirektion; Produktion: Austria Wochenschau); Teil dieser Serie sind: Sign.: 125A1-2; 126AC; 127AB; 130AC; 131AB; 132AB; 133A1-2; 133B1-2; 135; 139; 143A/B; 144A/B; 150; 171A-C.

Synopsen

Detail-Synopsis

Titelmusik (Bläser, erhaben-dramatisch); Einblendung des Schriftzuges über den Himmel von Wien: „Die Probleme unserer Stadt gehen uns alle an"; die Kamera schwenkt vom Himmel nach unten; die Stadt kommt ins Filmbild; Panoramaschwenk über die Dachlandschaft (vom Donaukanal ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Panoramaschwenk über Wien (0.00)

Wiener Rathaus, Rathausplatz 1, 1010 Wien (0.36, u.a.)

Strandbad Gänsehäufel, Moissigasse, 1220 Wien (1.24)

Wiener Stadthalle, Vogelweidplatz, 1150 Wien (1.34)

Praterstern, 1020 Wien (2.40)

Staatsoper, Opernring 2, 1010 Wien (2.48)

Südtiroler Platz, Wiedner Gürtel, 1040/1100 Wien (2.50)

Kongress-Siedlung, Dr.-Schober-Straße, 1130 Wien (3.55)

Fertighaussiedlung Veitingergasse (Innenaufnahmen), Veitingergasse, 1130 Wien (6.10)

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Im Gegensatz zum „Sozialen Wohnbau" der Ersten Republik forcierte die Wiener Stadtverwaltung nach 1945 den „Sozialen Städtebau". Der „Soziale Städtebau" sollte über den baupolitischen Ausgleich öffentlich errichteten Wohnraumes hinausgehen und die Stadt ...

mehr anzeigen

Stilistische Anmerkungen

Subjektiv gestalteter Film mit semi-dokumentarischem Charakter; subjektive Kameraführung (Handkamera; Point-of-view Shot); die subjektive Stimme aus dem Off spricht den Rezipienten direkt an; die subjektive Stimme stellt sich beim Filmbetrachter namentlich vor (Max Holzer); Thematisierung des Films (extra-diegetisch): „[...] der Film, den Sie da sehen, ist zu Informationszwecken gedreht worden. Sie und ich, wir wollen uns einmal informieren, was hinter einem vielgehörten Schlagwort steht. Hinter dem Schlagwort ‚Soziales Bauen'."