Wenn Kinder mit dem Feuer spielen

Änderungsgeschichte

Inhalte

Kurz-Synopsis

In diesem Film werden die Gefahren thematisiert, die von mit Feuer spielenden Kindern ausgehen. Der Film appelliert an eine verstärkte Kontrolle der Kinder durch Eltern und Lehrerschaft

Technische Angaben

Jahr
 

Farbsystem
S/W

Format
16 mm

Tonsystem
Lichtton

Laufzeit
3 Min. 27 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 044
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
Österreichische Brandverhütungsstellen

Produktion
Dr. Griessenböck-Film

Video

Bilder

  • 1 / 7

Materialien

  •  

Akteure

Besetzung/Crew

  •  

Gefilmte Personen

  •  

Körperschaften

  •  

Räume & Orte

Landmarks

  •  

Schauplatz

Raumnutzung

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch als HDCAM SR und digital als Apple ProRes (HQ) vorhanden.

Versionen

 

Serie

Teil einer Serie: "Hinterm Hof - der Feuerreiter" (Sign.: 043) und "Wenn Kinder mit dem Feuer spielen" (Sign.: 044).

Synopsen

Detail-Synopsis

Filmmusik (Ziehharmonika; disharmonisch); Einblendung des Auftraggebers, des Filmtitels und der Produktionsfirma (0.00)

Ein offenes Scheunentor; Rauch quillt aus dem Tor; aufgeregte Kinderstimmen; Flammen; Kinder laufen aus dem Scheunentor; Montage eines brennenden Hauses ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

 

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Das Entstehungsdatum des Films konnte aufgrund des Fehlens filminterner Hinweise nicht eruiert werden. Der Stil und die Aufmachung von Film und Protagonisten lässt jedoch den Zeitraum vom Ende der 1940er bis zum Beginn der 1950er Jahre vermuten.

Stilistische Anmerkungen

Dramatisch inszenierter Appell für umfangreichere Kontrollen und verstärkte Aufsicht von Kindern; autoritäre Inszenierung des Experten.