Hinterm Hof - der Feuerreiter

Inhalte

Kurz-Synopsis

Dieser Film thematisiert die unterschiedlichen Gefahrenquellen für einen Feuerausbruch

Technische Angaben

Jahr
 

Farbsystem
S/W

Format
16 mm

Tonsystem
Lichtton

Laufzeit
4 Min. 41 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 043
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
Österreichische Brandverhütungsstellen

Produktion
Dr. Griessenböck-Film

Video

Bilder

  • 1 / 10

Materialien

  •  

Akteure

Besetzung/Crew

  •  

Gefilmte Personen

  •  

Körperschaft

  • Österreichische Brandverhütungsstellen
    an der Herstellung beteiligt

Räume & Orte

Landmarks

  •  

Schauplatz

Raumnutzung

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch als HDCAM SR und digital als Apple ProRes (HQ) vorhanden.

Versionen

 

Serie

Teil einer Serie: "Hinterm Hof - der Feuerreiter" (Sign.: 043) und "Wenn Kinder mit dem Feuer spielen" (Sign.: 044)

Synopsen

Detail-Synopsis

Titelblatt: „Hinterm Hof - der Feuerreiter"; Filmmusik (Ziehharmonika), (0.00)

Aufnahme eines von Wolken verhangenen Himmels; Blitz und Donner; ein Mann reitet mit einem Pferd durch einen Wald; Sprecher aus dem Off erzählt von der Sage des Feuerreiters (0.24)

Zwei ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Land Salzburg (vermutlich)

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Das Entstehungsdatum des Filmes konnte aufgrund des Fehlens filminterner Hinweise nicht eruiert werden. Stil und Aufmachung von Film und Protagonisten lässt jedoch den Zeitraum vom Ende der 1940er bis zum Beginn der 1950er Jahre naheliegend erscheinen.

Stilistische Anmerkungen

Der Titel nimmt Bezug auf Eduard Mörickes "Der Feuerreiter" (1824)

Die Figur des Experten mimt den aufgeklärten und rationellen Techniker, während die bäuerlichen Charaktere als naiv, dümmlich, träge und nachlässig skizziert werden; die Bauern sprechen ...

mehr anzeigen