Beruf helfen: Krankenschwestern und Krankenpfleger in Wien

Änderungsgeschichte

Karte

 

Inhalte

Kurz-Synopsis

Filmdokumentation über das Berufsbild von Krankenschwestern und Krankenpflegern

Technische Angaben

Jahr
 

Farbsystem
Farbe

Format
16 mm

Tonsystem
Magnetton

Laufzeit
25 Min. 19 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 038
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien

Produktion
RPV Video

Video

Bilder

  • 1 / 23

Materialien

  •  

Akteure

Besetzung/Crew

Gefilmte Person

Körperschaft

  • MA 70 - Wiener Berufsrettung

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

 

Versionen

 

Serie

 

Synopsen

Detail-Synopsis

Sirenengeräusch; ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht den Margaretengürtel und den Wiedner Gürtel entlang; Einblendung des Titels: „Beruf helfen. Krankenschwestern und Krankenpfleger in Wien"; Aufnahme eines Krankenpflegers bei einem Telefonat; er antwortet dem ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Margaretengürtel/Wiedner Gürtel, 1050/1040 Wien (00:13,12)

Wiedner Gürtel/Prinz Eugen Straße, 1040 Wien (00:31,12)

Landstraßer Gürtel, 1030 Wien (00:42,00)

Krankenanstalt Rudolfstiftung, Juchgasse 25, 1030 Wien  (00:59,24; 21:58,05)

Karlskirche, 1040 Wien (07:04,19)

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Die konkrete Entstehungszeit des Films ist ungesichert. Gesundheitsstadtrat Dr. Alois Stacher, der hier zum Publikum spricht, amtierte zwischen 1973 und 1989.

Das Krankenschwesterndiplom, das am Ende des Films zu sehen ist, wurde mit 4. September 1980 datiert. Es handelt sich dabei um das Diplom von Schwester Doris, deren Tätigkeit der Film begleitet. Als möglicher Produktionszeitraum für das vorliegende Filmdokument kommt daher die Zeitspanne von 1980 bis 1989 in Frage.

Stilistische Anmerkungen

Klassische Dokumentation über den Beruf der Krankenschwester sowie des Krankenpflegers. Auffallend ist der theatralische Einsatz von Filmmusik.