Uschi in Wien

Karte

 

Inhalte

Kurz-Synopsis

Dieser touristische Werbefilm richtet sich an den deutschen Feriengast und präsentiert Wien als vielseitige, attraktiv-charmante Stadt

Technische Angaben

Jahr
1959

Farbsystem
S/W

Format
35mm

Tonsystem
Lichtton

Laufzeit
18 Min. 44 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 123
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
MA 7 - Kulturabteilung der Stadt Wien

Produktion
Nicht identifiziert

Video

Bilder

  • 1 / 37

Material

Akteure

Besetzung/Crew

Gefilmte Personen

  •  

Körperschaften

  •  

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist digital auch als HDCAMSR und Apple ProRes (HQ) vorhanden.

Versionen

 

Serie

 

Synopsen

Detail-Synopsis

Filmmusik; Aerial Shot; Kameraschwenk vom Wiener Rathaus über die Innenstadt (Schwenk vom Parlament bis zum Burgtheater); Titeleinblendung „Uschi in Wien"; „Wien (Wie es nicht im Baedecker steht)"; „Ein Spaziergang mit der Fernsehkamera" (00.00,00)

Supertotale; ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Parlament, Dr. Karl Renner-Ring, 1010 Wien (00.01,01)

Naturhistorisches Museum, Burgring, 1010 Wien (00.01,01)

Kunsthistorisches Museum, Burgring, 1010 Wien (00.01,01)

Burgtheater, Universitätsring, 1010 Wien (00.14,20)

Peterskirche, Petersplatz, 1010 Wien ...

mehr anzeigen

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

In der unmittelbaren Nachkriegszeit hatte die österreichische Tourismuswirtschaft mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Hierzu zählten neben dem allgemeinen Versorgungsmangel auch die durch den Krieg beschädigten Verkehrs- wie Beherbergungsinfrastrukturen. Auch war das ...

mehr anzeigen

Stilistische Anmerkungen

Wiederholte Thematisierung des Mediums Film.

Der selbstgestellte Anspruch des Films (bereits im Nebentitel festgeschrieben) lautet, Wien abseits des klassischen Baedecker-Reiseführers zu porträtieren; der Film thematisiert in einer Art ironischer Selbstkritik, dass ihm dies ...

mehr anzeigen