Der kluge Wind

Änderungsgeschichte

Inhalte

Kurz-Synopsis

Kinder-Filmprojekt der Kinderfreunde, mit dem gleichzeitig die Kinderzeitung „Freundschaft" beworben wird

Technische Angaben

Jahr
1947

Farbsystem
S/W

Format
16 mm

Tonsystem
stumm/Inserts

Laufzeit
15 Min. 31 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 080
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
Kinderfreunde

Produktion
 

Video

Bilder

  • 1 / 47

Material

Akteure

Besetzung/Crew

Gefilmte Personen

  •  

Körperschaften

  • Freie Schule - Kinderfreunde
    im Bild
  • Freie Schule - Kinderfreunde
    an der Herstellung beteiligt

Räume & Orte

Landmarks

  •  

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist digital auch als HDCAM SR und Apple ProRes (HQ) vorhanden.

Versionen

 

Serie

 

Synopsen

Detail-Synopsis

Aufblende; Insert/Titelblatt/Credits: „SPÖ - Frei Schule - Kinderfreunde zeigt: Der Kluge Wind"; „Idee: Josef Blazsovsky"; Kamera: „Hans Glück, Friedrich Kuplent" (00.00,00)

Insert: „Es war einmal ein kluger Wind..."; Außenaufnahmen; Wolkenhimmel; ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Park; nicht identifiziert (00.15,16)

Straßenbahnstation; nicht identifiziert (01.49,06)

Bahnhof; nicht identifiziert (09.11,15)

Sonnenland; nicht identifiziert (11.02,02)

Tabaktrafik (Inhaber Josef Gamauf), Rustengasse 8, 1150 Wien (13.30,01)

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts entstanden die ersten Kinderzeitschriften wie beispielsweise „Der Kinderfreund". In ihren Anfängen wurden diese Zeitschriften als Beilagen zu bereits etablierten Erwachsenenzeitschriften vertrieben. Erst im Verlauf des 19. Jahrhunderts ...

mehr anzeigen

Stilistische Anmerkungen

Filmtrick: animierte Gegenstände (Spielzeugstraßenbahn, Kinderzeitung, Schuhe) und „lachende" Kochtöpfe.

Innerhalb der Traumsequenz gleiten die verschiedenen phantastischen Geschichten fließend ineinander; durch verschiedene Techniken des Anschlusses bzw. der ...

mehr anzeigen