Bau des Wasserreservoirs im Lainzer Tiergarten

Änderungsgeschichte

Inhalte

Kurz-Synopsis

Dieses Filmdokument zeigt die Errichtungsarbeiten für den Wasserbehälter im Lainzer Tiergarten

Technische Angaben

Jahr
1937

Farbsystem
S/W

Format
35mm Dup.Neg.

Tonsystem
stumm/Inserts

Laufzeit
1 Min. 33 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 047
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
Gemeinde Wien

Produktion
Nicht identifiziert

Video

Bilder

  • 1 / 10

Materialien

Akteure

Besetzung/Crew

  •  

Gefilmte Personen

  •  

Körperschaften

  •  

Räume & Orte

Landmarks

  •  

Raumnutzung

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch als 16mm Kopie (Pos., sw, stumm/Inserts) sowie als Digi Beta vorhanden.

Versionen

Aufnahmen der Baustelle zum Wasserreservoir Lainz finden sich auch in den Filmen "Wien, Stadt der Bauten und Gärten" (Sign.: 050; TC: 3.16) sowie in "Wien baut auf. Akt 1 und 2" (Sign.: 001A1/2 001B1/2; TC: 10.51).

Serie

 

Synopsen

Detail-Synopsis

Außenansicht eines Einganges zum Wasserreservoir (0.00)

Totale; Aufnahme von Erdarbeiten; großer Erdaushub über drei Etagen; Arbeiter, Feldbahn und Kipploren, Löffelbagger, Kettenfahrzeug; der Bagger befüllt einen Anhänger mit Aushubmaterial; Männer ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Wasserbehälter Lainzer Tiergarten, Wittgensteinstraße, 1130 Wien

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Der Wasserbehälter Lainz (Wittgensteinstraße) wurde in den Jahren von 1935 bis 1938 errichtet und an die II. Wiener Hochquellwasserleitung angeschlossen; die Arbeiten an diesem Bauwerk wurden - zum Zweck der Arbeitsplatzbeschaffung - zu einem großen Teil manuell ...

mehr anzeigen

Stilistische Anmerkungen

Die animierten Grafiken dieses Films bedienen sich zur Veranschaulichung der angeführten Zahlenwerte schriftlicher und piktoraler Vergleiche.