Karte

 

Inhalte

Kurz-Synopsis

Filmischer Querschnitt über verschiedene Wiener Caféhäuser gegen Ende der 1960er Jahre

Technische Angaben

Jahr
1969

Farbsystem
Farbe

Format
16 mm

Tonsystem
Lichtton

Laufzeit
16 Min. 4 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 299
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
MA 7 - Kulturabteilung der Stadt Wien

Produktion
Ernst Hellebrand

Video

Bilder

  • 1 / 22

Material

Akteure

Besetzung/Crew

Gefilmte Person

Körperschaft

  • Listo
    an der Herstellung beteiligt

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch als Digi Beta sowie Beta SP vorhanden.

Versionen

 

Serie

 

Synopsen

Detail-Synopsis

Animierter Vorspann der Landesbildstelle Wien; Titelmelodie; Rathausmann; Schwarzblende (0.00)

Filmmusik; hohe Schnittfrequenz; unterschiedliche Einstellungen von im Abenddunkel strahlenden Leuchtreklamen in einer Geschäftsstraße (Mariahilfer Straße); Schwerpunk der ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Mariahilfer Straße, 1070 Wien (0.30)

Stephansdom / Peterskirche, 1010 Wien (0.51)

Staatsoper / Opernpassage, 1010 Wien (2.05)

Schwarzenbergplatz, 1010 Wien (2.09)

Café Schwarzenberg, Kärntner Ring 17, 1010 Wien (2.14)

Kunsthistorisches ...

mehr anzeigen

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Das Produktionsjahr des Filmes konnte nicht mit letzter Gewissheit festgestellt werden. Aufgrund des im Film zu sehenden Plakates zur Anton Hanak Austellung im Säulenhof (TC: 9.16; siehe: Materialien) kann jedoch davon ausgegangen werden, dass der Film (frühestens) im Jahr 1969 hergestellt wurde.

Stilistische Anmerkungen

Durchgehender und differenzierter Einsatz von Filmmusik (von zeitgenössischer Popmusik bis zu klassischen Walzermelodien); Szenenwechsel gehen zumeist mit einem Wechsel der Filmmusik einher; regelmäßiger Einsatz bekannter Wien-Icons/Landmarks (bspw. Stephansdom, Donauturm, Fiaker); weitgehender Verzicht auf den Einsatz eines Stativs; vorwiegend Handkameraführung; wiederkehrend schnelle Schnittfrequenzen; die Aufnahmen von Personen erfolgen weitgehend in halbnahen- bis nahen Einstellungen.