Unsere große Stadt, ein Mädchen entdeckt Wien

Karte

 

Inhalte

Kurz-Synopsis

Spielfilm über die Entdeckungen eines Schuldmädchens in Wien

Technische Angaben

Jahr
1983

Farbsystem
Farbe

Format
16 mm

Tonsystem
Lichtton

Laufzeit
45 Min. 45 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 506
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
MA 7 - Kulturabteilung der Stadt Wien

Produktion
Pammer Film

Video

Bilder

  • 1 / 68

Materialien

  •  

Akteure

Besetzung/Crew

Gefilmte Personen

  •  

Körperschaften

  •  

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch als HDCAM SR und digital als Apple ProRes(HQ) vorhanden.

Versionen

 

Serie

 

Synopsen

Detail-Synopsis

Panoramashot der Stadt Wien, in der Mitte der Stephansdom; im Off erklingen die ersten Takte des Donauwalzers; Zoom-Out, sodass beinahe ganz Wien und die Donau zu sehen sind; zwei Männer beim Fixieren von Plakaten am Stephansplatz, im Hintergrund der Stephansdom (00.19,18); Aufnahme von ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Stephansdom, 1010 Wien (00.00,01)

Stephansplatz, 1010 Wien (00.19,18; 17.33,04)

Uno-City, 1220 Wien (00.28,04; 30.49,14; 30.55,07; 31.32,00; 32.30,01; 35.07,13)

Karlskirche, 1040 Wien (00.43,12; 37.12,05)

Akademisches Gymnasium Wien, 1010 Wien ...

mehr anzeigen

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Der Film „Unsere große Stadt - ein Mädchen entdeckt Wien" erschafft ein eher atypisch anmutendes Bild Wiens, das hier nicht als Walzerstadt und Kulturstädte der Habsburger präsentiert wird, sondern als eine Stadt des Volkes, der Wiener und Wienerinnen. Nicht der ...

mehr anzeigen

Stilistische Anmerkungen

Die lineare Bewegung des Rad fahrenden Mädchens bestimmt sowohl Bildgestaltung als auch Rhythmik des Films. Panoramashots und Vogelperspektiven sowie schräg laufende Schwenks über Häuserfassaden und Sehenswürdigkeiten prägen zudem die Darstellungsweise der Stadt.