Assanierung Ottakring III

Karte

 

Inhalte

Kurz-Synopsis

Filmbericht über das in den 1970er Jahren realisierte Assanierungsprojekt in Ottakring 

Technische Angaben

Jahr
1975 – 1977

Farbsystem
Farbe

Format
16 mm

Tonsystem
Lichtton

Laufzeit
23 Min. 24 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 041
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
Nicht identifiziert

Produktion
Nicht identifiziert

Video

Akteure

Besetzung/Crew

  •  

Körperschaften

  • MA 22 - Umweltschutz
    im Bild
  • MA 25 - Stadterneuerung
    im Bild
  • Architekturbüro Hautmann
    im Bild
  • Architekturbüro Hlaweniczka
    im Bild
  • Architekturbüro Holubovsky
    im Bild

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist HDCAM SR und digital als Apple ProRes (HQ) vorhanden.

Versionen

 

Serie

 

Synopsen

Detail-Synopsis

Filmmusik (Wienerlied; verträumt, melancholisch); Kameraschwenk durch desolaten (Keller-)Raum (0.00)

Kameraschwenk über eine Hausfassade; Einblendung des Titels „Stadterneuerung in Wien am Beispiel Ottakring" (0.20)

Phantom Ride entlang der Thaliastraße; ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Thaliastraße, 1160 Wien (0.24)

Wattgasse, 1160 Wien (0.40)

Ottakringer Straße, 1160 Wien (0.50)

Eisnergasse, 1160 Wien (1.05)

Kuffnergasse, 1160 Wien (1.20)

Cafe-Ritter, Ottakringer Straße, 1160 Wien (5.00)

Ottakringer-Brauerei, Ottakringer Straße, 1160 Wien (9.48)

Friedrich-Kaiser-Gasse, 1160 Wien (10.40)

Wichtelgasse, 1160 Wien (15.47)

Lambertgasse, 1160 Wien (18.31)

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Von 1945 bis 1970 wurden in Wien etwa 250.000 Wohnungen errichtet, wobei die Mehrzahl in den Außen- bzw. Randbezirken entstand. Der aus dem Zweiten Weltkrieg hervorgegangene quantitative Wohnraummangel konnte durch die Errichtung von zahlreichen Neubauten weitgehend beseitigt werden. Im ...

mehr anzeigen

Stilistische Anmerkungen