Freistilringen der Damen

Änderungsgeschichte

Inhalte

Kurz-Synopsis

Wochenschaubericht über den Verlauf eines Ringkampfes zwischen zwei Athletinnen im Freistilringen

Technische Angaben

Jahr
 

Farbsystem
S/W

Format
35mm Dup.Neg.

Tonsystem
Stumm

Laufzeit
1 Min. 34 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 121
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
MA 7 - Kulturabteilung der Stadt Wien

Produktion
Austria Wochenschau

Genre

Video

Bilder

  • 1 / 13

Material

Akteure

Besetzung/Crew

  •  

Gefilmte Personen

  •  

Körperschaften

  •  

Räume & Orte

Landmarks

  •  

Schauplätze

  •  

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch als 16mm Kopie (Pos., stumm) sowie als HDCAM SR und digital als Apple ProRes (HQ) vorhanden.

Versionen

 

Serie

 

Synopsen

Detail-Synopsis

Schauplatz ist ein Kampfring, der von drei Seilen umspannt ist; es handelt sich um die Schaukampf-Sportart Freistilringen; die Kontrahentinnen stehen sich gegenüber; in einer Mischung aus Show und Sport scheint hier nicht der Wettkampf, sondern die Unterhaltung im Vordergrund zu stehen; ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Halle des Eiskunstlaufvereins am Heumarkt, 1030 Wien (vermutlich)

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Georg Blemenschütz, bekannt als „Schurl" Ringhero vom Wiener Heumarkt, baute als Catcher und Veranstalter die „Knochenmühle" zum Schauplatz großer Turniere auf. Wien galt in den späten 40er Jahren als eine Catch-Hochburg.  Die Wiener Catch-Szene verzeichnete ...

mehr anzeigen

Stilistische Anmerkungen

Die Schuss-Gegenschuss Aufnahme bei TC: 0.23 - 0.26 weist darauf hin, dass eventuell zwei Kameras im Einsatz waren.