Bäderstadt Wien (Filmdokument X)

Karte

 

Inhalte

Kurz-Synopsis

Der Film bewirbt das vielfälltige Angebot der Bade- und Wassersportmöglichkeiten in der Stadt Wien

Technische Angaben

Jahr
1956

Farbsystem
Farbe

Format
35mm

Tonsystem
Lichtton

Laufzeit
8 Min. 39 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 126AC
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
Stadtbaudirektion, Fremdenverkehrsverband Wien

Produktion
Austria Wochenschau

Video

Bilder

  • 1 / 42

Materialien

Akteure

Besetzung/Crew

  •  

Gefilmte Personen

  •  

Körperschaft

  • MA 44 - Wiener Bäder
    im Bild

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch als 16mm Kopie (Pos., Farbe, LT) sowie HDCAM SR und digital als Apple ProRes (HQ) vorhanden.

Versionen

Es existieren auch eine englische und eine französische Version als 16mm Kopie (Pos., Farbe, LT).

Serie

Teil der Serie "Filmdokumente" (Auftraggeber: Stadtbaudirektion; Produktion: Austria Wochenschau); Teil dieser Serie sind Sign.: 125A1-2; 126AC; 127AB; 130AC; 131AB; 132AB; 133A1-2; 133B1-2; 135; 139; 143A/B; 144A/B; 150; 171A-C. 

Synopsen

Detail-Synopsis

Innenraum; Klaviermusik; Halbnahaufnahme eines älteren Mannes mit grauem Haar und kariertem Hemd („Professor"); er steht im Raum; Schnitt; Halbtotale des Zimmers: an einem Schreibtisch sitzt eine Frau („Sekretärin") an einer Schreibmaschine, Teppichboden, Aquarium mit ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Kinderfreibad der Stadt Wien (2.45)

Strandbad (3.16)

Wohnsiedlung (3.30)

Schule Schäffergasse, Schäffergasse, 1040 Wien (4.04)

Theresienbad, Hufelandgasse, 1120 Wien (5.01; 6.45)

Dianabad („Zweites Dianabad"; heute nicht mehr existent), ...

mehr anzeigen

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Der Film „Bäderstadt Wien" wurde in der zweiten Hälfte der 1950er Jahre produziert. Die Volkszählung aus dem Jahr 1951 ergab, dass lediglich 13,7 Prozent aller Wiener Wohnungen über ein Badezimmer verfügen. Zwar begann man mit dem Jahr 1952 alle neu errichteten ...

mehr anzeigen

Stilistische Anmerkungen

Der „Fachmann" („Professor") diktiert seiner „Sekretärin" einen launig-humoristischen Aufsatz über den ‚Homo sapiens vindobodensis' und dessen ‚evolutionäre Entwicklung' in seinem Verhältnis zum Wasser bzw. zum Baden; häufige Verwendung des ...

mehr anzeigen