Die Hand voll Wahrheit 2 Akte

Änderungsgeschichte

Karte

 

Inhalte

Kurz-Synopsis

Porträt über die Entwicklung der zeitgenössischen Kunst bis zum Ende der 1950er. Der Fokus des Films richtet sich auf Wien, Wiener Künstler und deren Arbeiten. Einen besonderen Schwerpunkt bildet der Bereich „Kunst im öffentlichen Raum"

Technische Angaben

Jahr
1958 – 1959

Farbsystem
Farbe

Format
35mm

Tonsystem
Lichtton

Laufzeit
14 Min. 33 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 119AB
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
Stadtbaudirektion, MA 7 - Kulturabteilung der Stadt Wien

Produktion
Albert Quendler

Video

Bilder

  • 1 / 35

Materialien

  •  

Akteure

Besetzung/Crew

Gefilmte Person

Körperschaften

  • Wienfilm
    an der Herstellung beteiligt
  • Agfa Color
    an der Herstellung beteiligt

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch als 16mm Kopie (Pos., Farbe, LT) sowie HDCAM SR und digital als Apple ProRes (HQ) vorhanden.

Versionen

 

Serie

 

Synopsen

Detail-Synopsis

Einblendung des Vorspanns, der Credits, des Titels (0.00)

Nahaufnahme; eine Hand malt mit einem Pinsel auf einem Blatt Papier; unterschiedliche Einstellungen des Mal- und Zeichenvorgangs (Kurt Moldovan); vertikaler Kameraschwenk über fertig gestellte Bilder; Kameraschwenk durch ein ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Mehrere Künstlerateliers (Standorte nicht identifiziert), (1.14)

Karlskirche, Kreuzherrengasse 1, 1040 Wien (3.19)

Historisches Museum der Stadt Wien (Wien Museum), Karlsplatz 8, 1040 Wien (3.19)

Maria am Gestade, Salvatorgasse 12, 1010 Wien (3.29)

Mariahilfer Straße, 1060 Wien (3.36)

Ringturm / Ringturmkreuzung, Schottenring 30, 1010 Wien (4.30)

Wiener Stadthalle (Vorplatz und Ehrenloge; Plastik von W. Bretoni und Gobelin H. Boeckels), 1150 Wien (13.31)

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Seit den späten 1940er Jahren setzte sich in Wien die Praxis durch, bei öffentlich finanzierten Bauprojekten bis zu 1% der Gesamtbaukosten in die „künstlerische Bauausgestaltung" fließen zu lassen. Auch wenn es sich bei dieser Praxis lediglich um eine ...

mehr anzeigen

Stilistische Anmerkungen

Im diesem Film werden in linearer Abfolge (metaphorische) Bezüge zwischen fortschreitender Erkenntnis durch Wissenschaft und Technik sowie der damit postulierten veränderten Wahrnehmung von Welt und der progressiven Entwicklung der Künste hergestellt. Durch die Montage von ...

mehr anzeigen