Flitterwochen

Änderungsgeschichte

Inhalte

Kurz-Synopsis

Werbefilm für die "Gasgemeinschaft Wien" mit Spielhandlung

Technische Angaben

Jahr
1938

Farbsystem
S/W

Format
35mm Dup.Neg.

Tonsystem
Lichtton

Laufzeit
9 Min. 20 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 032
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
Gemeinde Wien, Gasgemeinschaft Wien

Produktion
Adi Mayer Film

Video

Bilder

  • 1 / 19

Materialien

Akteure

Besetzung/Crew

Gefilmte Personen

  •  

Körperschaft

  • Gasgemeinschaft Wien

Räume & Orte

Landmarks

  •  

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch als 16mm Kopie (Pos., SW, LT)  sowie als Digi Beta vorhanden.

Versionen

 

Serie

 

Synopsen

Detail-Synopsis

Spielhandlung: die Tante (Annie Rosar) lässt in der Wohnung des jung verheirateten Paares, welches soeben mit dem Zug [Franz- Josefs- Bahnhof (02.04,12)] in die Flitterwochen gefahren ist, eine komplette Ausstattung an Gasgeräten installieren: Die vier zur Installation von Gasherd, ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Franz-Josefs-Bahnhof, 1090 Wien (02.04,12)

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Gaswirtschaft, kurz "Gasgemeinschaft", wurde im August 1934 ins Leben gerufen und war der Zusammenschluss von Wiener Installateuren, den Gasgeräteherstellern und den Wiener Gaswerken. Mithilfe eines zinsfreien Kredits und der Möglichkeit, ...

mehr anzeigen

Stilistische Anmerkungen

Die Gesangseinlagen der Handwerker machen diesen Werbefilm zu einem äußerst komischen Vergnügen.