Wiederaufbau des Städt. Fuhrparks

Änderungsgeschichte

Karte

 

Inhalte

Kurz-Synopsis

Dokumentarischer Film über den Wiederaufbau des Städtischen Fuhrparks (MA 48) zwischen 1945 - 1947

Technische Angaben

Jahr
1947

Farbsystem
S/W

Format
16 mm

Tonsystem
Stumm

Laufzeit
18 Min. 54 Sek.

Material
Acetat

Signatur
WStLA, Filmarchiv der media wien, 090
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Kontakt).

Provenienz
 

Auftraggeber
MA 48 - Abfallwirtschaft,Straßenreinigung,Fuhrpark

Produktion
MA 7 - Kulturabteilung der Stadt Wien, Landesbildstelle

Video

Bilder

  • 1 / 13

Materialien

  •  

Akteure

Besetzung/Crew

  •  

Gefilmte Personen

  •  

Körperschaft

  • MA 48 - Abfallwirtschaft,Straßenreinigung,Fuhrpark
    im Bild

Instanzen, Versionen & Serie

Instanzen

Ist auch als Beta SP und digital als Apple ProRes (HQ) vorhanden.

Versionen

 

Serie

Ist (vermutlich) Teil einer Serie; Siehe: "Bau einer Garage in Wien 20. Bez." (Sign.: 089).

Synopsen

Detail-Synopsis

Lagerplatz mit zerstörten Fahrzeugen, Schwenks über Fahrzeuge und Fahrzeugteile (00.14)

Abschleppen eines demolierten Fahrzeuges zu den Werkstätten des Unternehmens städtischer Fuhrpark (1.03)

Aufnahmen aus der Schmiede der Werkstätten, Wien-Meidling, ...

mehr anzeigen

Orts-Synopsis

Städtische Werkstätte Steinbauergasse 36, Malfattigasse 6, 1120 Wien

Großgarage Wien XV, 1150 Wien

Großgarage Brigittenau (zerstört), Leystraße/Traisengasse, 1200 Wien

Garage Einsiedlergasse 2, 1050 Wien

Mülldeponie Eibesbrunnergasse, Wien-Meidling oder Löwygrube/Bitterlichgasse, 1100 Wien

Matteottihof, Siebenbrunnenfeldgasse, 1050 Wien

Mariahilferstraße, 1060 Wien

Rathaus, Rathausplatz, 1010 Wien

Anmerkungen

Historische Anmerkungen

Der Film wurde mehrmals täglich in der Ausstellung "Wien baut auf" im Rathaus aufgeführt; bis 1947 konnten 1400 Fahrzeuge des weitgehend zerstörten Fuhrparks aus Wracks und improvisierten Ersatzteilen wiederhergestellt werden.

Stilistische Anmerkungen